Die Umschulung im Überblick

Was ist eine Umschulung?

Was ist eine Umschulung?

Sie möchten job-technisch neu durchstarten? Dann empfehlen wir Ihnen eine Umschulung.

Bei uns erlernen Sie einen neuen Beruf. Dabei handelt es sich nicht um eine klassische Ausbildung. Eine Umschulung richtet sich an alle über 25 mit Berufserfahrung, aber ohne Berufsabschluss.

Wie läuft sie ab?

Ablauf der Umschulung

Nach nur 21 Monaten sind Sie am Ziel. Und das müssen Sie dafür tun: An zwei Tagen die Woche besuchen Sie bei uns den theoretischen Unterricht. Die restlichen drei Tage arbeiten Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl. Dort lernen Sie alles Praktische.

Umschulungssinhalte

Inhalte der Umschulung

  1. Güter annehmen und kontrollieren
  2. Lager planen
  3. Güter bearbeiten
  4. Güter im Betrieb transportieren
  5. Güter kommissionieren
  6. Güter verpacken
  7. Touren planen
  8. Güter verladen
  9. Güter versenden
  10. Logistische Prozesse optimieren
  11. Güter beschaffen

Wie macht man den Abschluss?

Wie macht man den Abschluss?

Wir machen Sie fit für die Prüfung: Die legen Sie vor der Handelskammer Hamburg ab. Danach sind Sie ganz offiziell eine Fachkraft für Lagerlogistik. Damit nicht genug. Sie bekommen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2.500 €.

Aufgabenbereiche

Aufgaben im Beruf

  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Güter lagern und transportieren
  • Güter kommissionieren und verpacken
  • Güter verladen und versenden
  • Güter beschaffen
  • Bestandsveränderungen überwachen

Wo kann ich danach arbeiten?

Nach dem Abschluss?

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten bei Industriebetrieben, in Supermärkten, Fachgeschäften, im Versandhandel, bei Speditionen und in Paketverteilerzentren und an Flughäfen.

Starttermine

Wann sind die Starttermine?

Alle guten Dingen sind zwei: Jedes Jahr legen wir im März und im September los. Garantiert!

Voraussetzungen

Was bringen Sie mit?

  1. Mindestalter von 21 Jahren
  2. Mindestens 1 Jahr nachweisbare sozialversicherungspflichtige Tätigkeit im In- und/oder Ausland
  3. Sprachniveau B2
  4. Teilnahme am Infotag und am Eignungstest
Checkliste herunterladen

Finanzierung

Wer finanziert das alles?

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Rentenversicherung
  • Berufsgenossenschaften
  • Selbstzahler (m/w/d)
  • Arbeitgeber
  • Berufsförderungswerk der Bundeswehr

Gute Gründe für Grone

Warum zu Grone?

  • Praktische Ausbildung in einem Unternehmen
  • Betriebliche Ausbildungsplatzberatung
  • ein persönlicher Laptop (leihweise für die Umschulungsdauer)
  • Präsenz- und virtueller Unterricht
  • modern ausgestattete Unterrichtsräume
  • Top-Lehrkräfte
  • Gezielte Prüfungsvorbereitung
  • Erfolgsquote von über 90 %
  • Über 80 % der Umschüler finden anschließend einen Job

Jetzt beruflich durchstarten?

Worauf noch warten?

Kommen Sie vorbei! Jeden Mittwoch um 10 Uhr führen wir eine Veranstaltung zu unseren Umschulungen durch:

Heinrich Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Oder rufen Sie uns an!
040 237 03 - 109

Umschulung als
Fachkraft für Lagerlogistik

Worum geht es?
Im Gartenbaumarkt neue Gartenmöbel kaufen und gleich zu Hause aufbauen. Die Schuhe für den Wochenendurlaub im Internet bestellen und schon am nächsten Tag geliefert bekommen. Vieles kaufen wir heute schon online. Aber welchen Weg nimmt die Ware vom Einkauf bis zu uns nach Hause? Dahinter steckt ein gutes Logistiksystem, das von den Fachkräften für Lagerlogistik gemanagt wird.

Aufgaben und Tätigkeiten kompakt
Fachkräfte für Lagerlogistik sind für die Organisation eines Lagers verantwortlich und kennen alle Abläufe im Lager beginnend mit der Warenannahme, über deren Einlagerung, der Zusammenstellung der Ware für den erneuten Versand oder Verbrauch. In der Warenannahme nehmen Sie Waren entgegen, prüfen die Begleitpapiere, achten darauf, dass die Ware sachgemäß entladen wird und ordnungsgemäß eingelagert werden. Hierfür benutzen Sie verschiedene Hilfsmittel, wie z. B. Gabelstapler. Sie stellen die Güter zusammen, die das Lager verlassen sollen und sind auch für deren Verpackung zuständig. Zu Ihren Aufgaben kann auch die Planung der Auslieferungstouren gehören. Sie erstellen die erforderlichen Begleitpapiere für die Waren, beladen die Transportmittel, wie beispielsweise einen LKW und sichern die Güter.

Sie wollen im Hamburger Hafen, in der Luftfahrtindustrie oder in einem Teeversand arbeiten, um nur einige Beispiele zu nennen. Kein Problem, denn als Fachkraft für Lagerlogistik können Sie sich aussuchen in welcher Branche Sie arbeiten möchten, denn beinahe jedes Unternehmen hat ein Lager, das organisiert und gepflegt werden muss.
Vielfältiger Aufgabenbereich
Wareneingang:
 Als Fachkraft für Lagerlogistik nehmen Sie angelieferte Waren in Empfang. Sie sind an der Entladung der Ware vom LKW oder aus dem Container beteiligt. Sie gleichen die Begleitpapiere der Ware mit der Qualität und Menge der Waren ab. Wenn alles korrekt ist, lagern Sie die Waren an der vorgesehenen Stelle im Lager ein. Dazu verwenden Sie verschiedene Hilfsmittel, wie z. B. einen Gabelstapler, eine E-Ameise etc. Die eingelagerte Ware wird von Ihnen im Warenwirtschaftssystem erfasst.

Bestandskontrolle: Damit die Arbeit im Lager optimal ablaufen kann, müssen die Warenbestände regelmäßig kontrolliert und gepflegt werden. An den einzelnen Lagerplätzen kontrollieren Sie, ob die Ware am richtigen Platz liegt, ob die Bestimmungen, wie beispielsweise Haltbarkeitsdaten eingehalten wurden. Sie prüfen, ob noch ausreichend Ware vorhanden ist und bestellen gegebenenfalls Ware nach.

Warenausgang: Fachkräfte für Lagerlogistik stellen Waren, die das Lager wieder verlassen sollen zusammen, verpacken und verladen die Waren entsprechend der geltenden Vorschriften.
All diese Abläufe erfassen Sie im Warenwirtschaftssystem des Unternehmens.

Auslieferungsrouten planen: Für den Versand ihrer Waren planen Sie die optimale Auslieferungsrute und haben dabei die Entfernung und die Transportzeit und damit die Wirtschaftlichkeit im Blick.
Telefon
Thekla Holst
040 237 03 - 109
E-Mail
Denise Klarenberg
d.klarenberg@grone.de
Öffnungszeiten
Mo – Fr 08:00 – 16:00
Standort
Heinrich Grone-Stieg 1
20097 Hamburg
© Grone 2021
  |  Impressum  |  Datenschutz