Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement2019-10-02T08:59:12+00:00

BERUFSBILD

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in nahezu allen Wirtschaftsunternehmen, wie dem Handel, der Industrie und dem Öffentlichen Dienst. Die Tätigkeitsfelder für Kaufleute für Büromanagement sind sehr vielfältig und abwechslungsreich. Neben der Bürokommunikation und allen organisatorischen Aufgaben gehören auch das Rechnungswesen, die Buchführung, die Personalverwaltung und die Kundenbetreuung in das Aufgabenfeld für Kaufleute für Büromanagement. Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement können in vielen Unternehmensbereichen arbeiten: beispielsweise als Assistenz der Geschäftsleitung oder des Managements.

0%

aller Teilnehmer bestehen ihre Abschlussprüfung und mehr als 87% werden von unseren Partnern in den jeweiligen Betrieben übernommen und starten ihre berufliche Karriere, die Sie auch bei uns mit der Fortbildung zum/ zur Wirtschaftsfachwirt/in abrunden können.

DER LEHRPLAN

Die Ausbildung dauert 21 Monate und wird im dualen System durchgeführt. An 3 Wochentagen findet die praktische Ausbildung im Betrieb statt. An den 2 verbleibenden Tagen werden Sie im Präsenzunterricht von sehr erfahrenen Dozenten/-innen der Erwachsenenbildung unterrichtet.
Veranstaltungsform: Vollzeit (Tagesveranstaltung)

Wo arbeiten Kaufleute
für Büromanagement
?

In erster Linie finden Kaufleute für Büromanagement Beschäftigungen bei:

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Verwaltungen
  • Verbänden
  • Versicherungen
  • im Öffentlichen Dienst

Welche Aufgaben erwarten mich als
Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement?

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in der Verwaltung von Unternehmen aller Wirtschaftszweige in folgenden Abteilungen: Vertrieb, Einkauf, Personal, Logistik, Produktion, Rechnungswesen. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Schriftliche und mündliche Kommunikation (intern und extern)
  • Kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Tätigkeiten
  • Assistenz- und Sekretariatstätigkeiten
  • Organisation von Tagungen und Seminaren
  • Betriebsabläufe im Überblick behalten
  • Pflege von Kundenbeziehungen und Kooperationen
Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Kaufmännisches Denken
  • Kunden und Serviceorientierung
  • Flexibilität
  • Sorgfalt sowie mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Außerdem: 1 Jahr allgemeine Berufspraxis/Eignungstest und Aufnahmegespräch

Mein Vorteil am Arbeitsmarkt

Durch die erworbene abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement besitzen Sie eine zukunftssichere und solide Qualifikation.
Die Verantwortungsgebiete, die Kaufleute für Büromanagement betreuen, hängen stark von Unternehmensgröße und dem Einsatzbereich ab. Während kleine Unternehmen tendenziell ein Allround-Talent suchen, das sich in Personalunion um Buchhaltung, Kundenkontakt und Personal kümmert, suchen größere Betriebe eher Fachkräfte mit besonderem Fokus auf einem Aufgabengebiet.

Welche Qualifikationen erwerbe ich?

Die Umschulung startet sofort mit einer betrieblichen Ausbildung. In der Theorie und Praxis werden Sie in der Umschulung folgende Qualifikationen erwerben:

  • Auftragssteuerung und –koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Einkauf und Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Zwei Schwerpunkte müssen in der betrieblichen Ausbildung gewählt werden. Je nach Stärken oder Neigungen werden die Schwerpunkte mit Ihnen und dem Umschulungsbetrieb vor Beginn der betrieblichen Ausbildung festgelegt.

Welchen Abschluss erwerbe ich?

Die Umschulung zur Kauffrau/ zum Kaufmannschließt mit der Prüfung vor der Handelskammer Hamburg ab. Nach erfolgreich bestandener Prüfung, wird der Abschluss und die Qualifikation nachgewiesen durch:

  • Prüfungszeugnis der Handelskammer Hamburg
  • Abschlusszeugnis von Grone
  • Zeugnis des Ausbildungsbetriebes

Durch den Präsenzunterricht bestehen unsere Teilnehmer die Prüfung nahezu zu 100%. Dadurch können Sie nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung von der Agentur für Arbeit eine Weiterbildungsprämie von € 1.500,- erhalten.

Förderung und Finanzierung

  • Kostenübername durch die
    Deutsche Rentenversicherung
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
    oder des Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Selbstzahler

Die Maßnahme ist nach AZAV zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II).

Meine Perspektive

Kaufleute für Büromanagement haben hervorragende Berufsaussichten und überdurchschnittlich gute Karrierechancen, da sie aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung in sehr vielen Bereichen eines Unternehmens einzusetzen sind. Dennoch ist es wichtig den Schwerpunkt für die Spezialisierung noch vor Beginn der Umschulung gemeinsam mit dem Betrieb zu bestimmen. Aufgrund der sehr hohen branchenübergreifenden Nachfrage an Kaufleuten für Büromanagement sind die Aussichten auf eine Festanstellung sehr hoch.

Wann startet die Ausbildung/ Umschulung?

Die Ausbildungen/ Umschulungen starten immer im März und im September eines jeden Jahres.

Der nächste Starttermin ist am 02.03.2020.

ANFRAGE


KONTAKT

Telefon

Frau Thekla Holst
040 23703 -109

E-Mail

Herr Thomas Wandmacher
t.wandmacher@grone.de

Standort

Heinrich Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo – Fr 08:00 – 16:00

Copyright © 2018. All Rights Reserved